Seventh-Day Adventist Church

Kirche in Heinsberg

Menu
Bipowered

Depression

Man kann von Depression frei werden, wenn man über Gottes Wort nachdenkt und auf Gott vertraut. Die Bibel sagt in Psalm 42, 6: „Was betrübst du dich, meine Seele, und bist so unruhig in mir? Harre auf Gott; denn ich werde ihm noch danken, daß er meines Angesichts Hilfe und mein Gott ist.“

Durch ernstes Gebet kann Depression überwunden werden. Die Bibel sagt in 1. Samuel 1, 10: „Und sie war von Herzen betrübt und betete zum Herrn und weinte sehr.“

Es hilft auch, sich der Segnungen Gottes zu erinnern. Die Bibel sagt in Psalm 107, 8-9: „Die sollen dem Herrn danken für seine Güte und für seine Wunder, die er an den Menschenkindern tut, daß er sättigt die durstige Seele und die Hungrigen füllt mit Gutem.“

Lob und Dank kann Depression vertreiben. Die Bibel sagt in Psalm 34, 2-4: „Ich will den Herrn loben allezeit, sein Lob soll immerdar in meinem Munde sein. Meine Seele soll sich rühmen des Herrn, daß es die Elenden hören und sich freuen. Preist mit mir den Herrn und laßt uns miteinander seinen Namen erhöhen.“

Geistliche Musik kann Depression verjagen. Die Bibel sagt in Psalm 33, 1-3: „Freut euch des Herrn, Ihr Gerechten; die Frommen sollen ihn recht preisen. Dankt dem Herrn mit Harfen; lobsinget ihm zum Psalter von zehn Saiten! Singt ihm ein neues Lied; spielt schön auf den Saiten mit fröhlichem Schall!“

Eine gedrückte und entmutigte Stimmung ist kurzlebig und geht vorüber. Die Bibel sagt in Psalm 30, 5: „Denn sein Zorn währt einen Augenblick und lebenslang seine Gnade.“

Die Gebote Gottes können jemand, der niedergeschlagen ist wieder aufrichten und Frieden geben. Die Bibel sagt in Psalm 119, 165: „Großen Frieden haben, die dein Gesetz lieben; sie werden nicht straucheln.“